Diese Woche ist für mich eine kurze Arbeitswoche und dann geht es ab zu einem kleinen Trip an die Côte Azur. Man, ich freue mich so sehr, weil ich dort irgendwie auch auf den Spuren meiner Teenager Zeit bin. Mal schauen, ob alles noch so ist wie es war? Ich denke schon…bis auf meine Urlaubsliebe von vor 29 Jahren. Die sitzt hoffentlich nicht mehr am Strand!
Bis dahin ist noch einiges zu tun. Wenn ihr meine High-und Lowlights wissen wollt und was ich auf dem Zettel hatte, ziehe ich euch gerne den FOURhang auf:

<Hot> … ist für mich gerade die H&M Studio AW 2016 Kollektion. Leider kann ich nicht alle meine Hot-Picks hier abbilden. Schade. Aber die Bluse ist der Hammer!

Spitzenbluse mit Ballonärmeln Photocredit H&M
Spitzenbluse mit Ballonärmeln Photocredit H&M

<Cold> … werden so langsam die Berliner Nächte. Ist aber gut, denn dann kann ich wieder abends das Licht anknipsen, ohne dass wir Mückenbesuch bekommen.
<To do> … ahhh….da steht so viel auf dem Zettel. Das sprengt den Rahmen!
<Erledigt> …einen Kondolenzbrief schreiben…sowas gehört eben auch dazu. Traurig.
<Dran denken> … zu recherchieren, wie ich meine Kletterrose von so komischen Läusen befreien kann.
<Nein Danke> … zu meiner noch triefende Nase, die ich in den Griff bekommen muß.
<Kaufen> … der Mann braucht unbedingt schwarze V-Neck Cashmere Pullover. Habt Ihr einen Tipp, ohne dass ich ein Vermögen ausgeben muß?
<Dringend> … die Zusammenfassung der MiniBlogst-Konferenz, die ich am Samstag in der Berliner Blogfabrik besucht habe, mit meinen lieben Dreien durchsprechen. Ich musste ja für vier Leute aufpassen und habe hoffentlich nix vergessen. Das war alles so hochinteressant!

wochennotiz-blogfabrik-logo-miniblogst
Nicht nur die Location war der Kracher

<Anschauen> und <anhören>… die Lesung von Christian Berkel und die Dankesrede von Michel Houellebecq zu Ehren seines Frank Schirrmacher Preises 2016 im Haus der FAZ.

Auszug der 11 seitigen übersetzten Rede von Michel Houellebecq
Auszug der 11 seitigen übersetzten Rede des Preisträgers

<Essen> … alles was das Mittelmeer hergeben wird! Und einen Kaffee im legendären Senequier trinken.
<Wochenende> … im Fiat 500 durch die kleinen Straßen des Département Alpes-Maritimes fahren und einfach genießen.

Puhhhh, es war schon ganz schön ereignisreich. Lasst uns gerne an eurer Woche teilhaben, vielleicht können wir davon auch was auf unsere Liste nehmen.

Autor

Einen Kommentar schreiben