Zugegeben: Quinoa gibt es in jedem Café, man liest darüber auf jedem guten Food-Blog und wenn man es noch nicht probiert hat, ist man irgendwie out. Kurz gesagt: An Quinoa geht kein Weg vorbei. Eigentlich langweilig, dass wir nun auch über den Wundersamen schreiben und heute eine Rezeptempfehlung für euch haben. Doch langweilig ist sie keineswegs, denn sie revolutioniert ein bisschen die Tex-Mex-Küche (Texas-Mexiko). Denn heute gibt es bei uns Chili ohne Fleisch, stattdessen mit Quinoa.

Und es sei euch gesagt: Es ist genauso lecker, wie es aussieht. Der Mann und die Kinder lieben es! Ich würde es sogar für einen Männerabend zubereiten und würde behaupten, dass keinem das „Carne“ fehlen würde. Bitte unbedingt nachmachen!Wusstet ihr übrigens, dass das Pseudogetreide mit Spinat und Rüben verwandt ist? Und es reich an Eiweiß ist? Hier nun also das kalorienarme Low-Carb-Rezept für Chili sin Carne mit Quinoa:

Die Zutaten

2 Karotten
1 rote Paprika
2 Knoblauchzehen
2 Schalotten
100 g Quinoa
2 Dosen geschälte Tomaten
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais (ich habe den Bonduelle-Mais mit Chili genommen, sodass ich mir eine extra Chilischote sparen konnte)
glatte Petersilie
Gemüsebrühe (ich habe „VeggiePur – Mediterrane Mischung“ genommen)
Gewürze: Cayennepfeffer, Chiliwürzer, Koriander, Kreuzkümmel, Zimt, Salz, Pfeffer, Oregano, Kurkuma und Paprikapulver
Olivenöl

fourhangauf-chili-sin-carne-1

Die Zubereitung

Nehmt eine große Pfanne oder wie ich einen Wok und füllt den Boden mit reichlich Olivenöl, das ihr erhitzt. Darin schwitzt ihr nun die kleingeschnittenen Schalotten mit dem Knoblauch an. Anschließend gebt ihr die Karotten- und Paprikawürfel hinzu. Genießt den Duft, der sich in der Küche ausbreitet. Parallel reinigt ihr den Quinoa mit lauwarmem Wasser und gebt ihn mit 240ml Wasser in einen Topf. Lasst alles einmal aufkochen und anschließend auf kleinster Temperatur ca. 15 Minuten köcheln, bis das Wasser vollständig vom Quinoa aufgesogen ist. In den Wok kommen nun die geschälten Tomaten, der Mais mit dem Chili, die Kidneybohnen, die Gemüsebrühe bzw. VeggiePur und anschließend das fertige Quinoa. Kräftig mit allen Gewürzen würzen, Petersilie kleingehackt unterrühren und alles weiter köcheln lassen, bis euer Hunger nicht mehr warten kann.

fourhangauf-chili-sin-carne-2fourhangauf-chili-sin-carne-3fourhangauf-chili-sin-carne-4fourhangauf-chili-sin-carne-5fourhangauf-chili-sin-carne-6fourhangauf-chili-sin-carne-7fourhangauf-chili-sin-carne-8fourhangauf-chili-sin-carne-9fourhangauf-chili-sin-carne-11

Guten Appetit und FOURhang zu!

Eure Katrin

Autor

Einen Kommentar schreiben