Der 1. Advent steht vor der Türe und es flattern die Sonntagseinladungen ins Haus. Entweder zum Kekse backen oder um welche zu futtern. Je nachdem, bei wem man eingeladen ist, darf es dem Anlass entsprechend auch mal etwas festlicher zugehen. Ich habe mich mal in Schale geschmissen und stelle Euch mein diesjähriges Adventsoutfit vor. FOURhang auf!

Et voilà, das diesjährige Adventsoutfit:

Das Rock– und Blusenensemble aus Satin ist von Zara.
Die Stiefeletten auch und lassen anstelle von Pumps den Look nicht trutschig aussehen.
Die Ohrhänger sind Südseeperlen mit einer goldenen Schnecke. Da das eine private Anfertigung vom Juwelier Jacobi in Stuttgart war, habe ich Euch ein paar andere sehr schöne Perlenohrringe herausgesucht. Gerade zu den Blautönen des Looks passen diese sehr gut .

fourhangauf_stylingvideo_adventsoutfit_ganzkoerper
Da passt sogar die Fischvase zum Adventsoutfit!

Die schwarze Handtasche und das pinkfarbene Armband sind aus der Serpenti Reihe von Bulgari. Leider habe ich das Armband nicht in dem genarbten Leder gefunden, aber glatt und in der Himbeerfarbe, würde das auch super zum Lippenstift passen.

fourhangauf_stylingvideo_adventslook_detail
Die Schlange ist das Symbol für Wiedergeburt, Unsterblichkeit, Erneuerung und Kraft. Könnte schlimmer sein.

Aber natürlich passt dieses sogenannte Adventsoutfit auch wunderbar zu Weihnachten oder Silvester, wenn es eben etwas festlicher zugeht.

Tipp: Und ebenso kann man den Look auch auseinanderpflücken, in dem man den Rock mit einem tollen dicken dunkelblauen Cashmerepullover und vielleicht ein paar Overknee-Stiefeln kombiniert.

cashmerepullover_hm
Photocredit: H&M

Was ist denn Eurer Sonntagnachmittagausgehlook?

Autor

Einen Kommentar schreiben