Archiv

Februar 2017

Durchsuchen

Inspiration: Der Army-Look ist wieder da!

Neulich beim Durchblättern meiner Fashion Magazine bin ich wieder mal auf den Army-Look gestoßen. Ich will doch schon seit Ewigkeiten meinen Kleiderschrank ausmisten und da kam mir eine Idee: Ich kann Euch sagen, in meinem Schrank findet sich so einiges an khakifarbenen Jacken, Hosen, Camouflage etc. wieder – ganz hinten eben. Also bin ich in die Untiefen gestiegen und habe alles vorgekramt, was jackentechnisch zum Thema passt und habe gleich mal ein paar Styles zusammengestellt und einen Hauch von Army-Look einfach mal neu interpretiert. Viel Spaß dabei!

Easy, gesund und extrem lecker: Die Californian Buddha Bowl

Buddha Bowls sind gerade in aller Munde. Und es verwundert auch nicht: Die Schalen voller gesunder Leckereien sind easy zuzubereiten, megalecker und ultragesund. Außerdem kann jeder seine Bowl füllen, wie er mag. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und Resteessen vom Vortag ist für die Buddha Bowl auch ideal geeignet. Hier kommt meine Californian Buddha Bowl mit Avocadocreme, Quinoa, gebackenem Blumenkohl und Cashew-Karottensalat. Entdeckt habe ich das Rezept im Rewe-Magazin „Frisch & Gut“.

Katrins aktuelle Wochennotiz

In unserer Wochennotiz blicken wir abwechselnd immer freitags auf unsere vergangenen Tage zurück. In meiner heutigen Wochennotiz erzähle ich euch, was es für mich zu feiern gab, welche neuen Teile bei mir eingezogen sind, bei welchem Stück ich eure Hilfe brauche und was bei mir auf den Tisch kam. Los geht’s!

Lieblingsstück: Bikerjacke viermal anders gestylt

Jede Frau hat ihre Lieblingsstücke im Kleiderschrank, die sie am liebsten ständig tragen würde. Bei mir ist es unter anderem meine über alles geliebte Bikerjacke. Ein Kleidungsstück, das einen sein Leben lang begleitet, deshalb ja auch ein Lieblingsstück. Und dazu kommt noch, sie ist unglaublich variabel einsetzbar, mal abgesehen vom Motorrad-Look: Sportlich, romantisch, elegant kann sie sein und dabei absolut partytauglich. Bikerjacke viermal anders! 

Köstlicher Pulposalat: Wie Urlaub am Meer!

Wir schwelgen in Erinnerungen an den letzten Urlaub am Meer!? Denken an die Trattoria oder das kleine Restaurant am Hafen und könnten uns sofort in den nächsten Flieger setzen, um genau dort einzukehren und die besten Speisen direkt aus dem Meer zu genießen? Denke ich mir, denn es geht mir ähnlich. Genau diesen Gedanken hatte ich auch und deshalb habe ich sofort den Urlaub auf den heimischen Esstisch geholt. Wir lieben alles was aus dem Meer kommt und deshalb gibt es heute den köstlichsten Pulposalat! Probiert es aus, ich verspreche nicht zu viel: FOURhang auf!

Schnell, gesund und einfach: Möhren-Pommes als Fingerfood

Letzte Woche habe ich euch den Protein-Fluff vorgestellt und heute geht es weiter mit einer leckeren und gesunden Alternative für einen Abendsnack. Nach dem Abendessen brauche ich nämlich immer etwas zum Knabbern und da müssen es ja nicht jedes Mal Chips & Co. sein. Also habe ich recherchiert und bin über wahnsinnig leckere Möhren-Pommes gestolpert. Ich habe sie letzte Woche allein drei Tage lang hintereinander gemacht, so lecker sind sie. Und sie würden sich auch hervorragend für einen Besuch von Freunden anbieten, als kleine Vorspeise oder für ein Buffet. Probiert sie unbedingt mal selbst aus! Schneller und gesünder geht es auf keinen Fall. Dazu gibt es körnigen Hüttenkäse. Guten Appetit!

Hochgeschlossen aber nicht zugeknöpft: Die Stehkragenbluse

Sie war nie wirklich weg. Vielleicht verstaubte sie einige Jahre in den Schränken, weil man sie als spießig titulierte. Das arme Ding. Aber jetzt kommt sie wieder, in ihrer vollen Pracht und Schönheit. Die Stehkragenbluse. Das Décolleté verdeckend, verkörpert sie eine subtile Sexyness. Denn sie kann verspielt oder streng sein und dabei sehr elegant aber auch sportlich. Genau diese Varianten zeige ich Euch heute. FOURhang auf!

Schlemmen erlaubt: Protein-Fluff ohne Zucker und ohne Fett

Kennt ihr diese fluffige und leckere Paradies Creme von Dr. Oetker? Die könnte ich ja jeden Abend löffeln. Purer Genuss! Nur leider enthält die Creme ganz schön viel Zucker, hat ordentlich Kalorien und eignet sich daher nicht wirklich für jeden Tag. Auf der Suche nach einer Alternative bin ich dank Marsha von „Eine Prise Lecker“ auf den sogenannten „Protein-Fluff“ gestoßen. Ich habe ihn nun für euch getestet und kann schon mal sagen: kein Zucker, kein Fett, kaum Kalorien, cremig, lecker, los geht’s!