In unserer Wochennotiz blicken wir abwechselnd immer freitags auf unsere vergangenen Tage zurück. In meiner heutigen Wochennotiz erzähle ich euch, was es für mich zu feiern gab, welche neuen Teile bei mir eingezogen sind, bei welchem Stück ich eure Hilfe brauche und was bei mir auf den Tisch kam. Los geht’s!

<Hot> … Mein Arbeitgeber VOX hat gerade für „Kitchen Impossible“ und „Club der roten Bänder“ zwei Fernsehpreise abgeräumt. Wahnsinn! Und absolut verdient! Ich selbst liebe die Koch-Competition rund um Tim Mälzer und habe endlich eine Alternative zum Tatort gefunden, die auch der Mann großartig findet.

Zur Feier des Tages gab es im Büro Donuts und Muffins.

<Cold> … Naja, eigentlich ist es gar kein richtiges Cold, aber ein bisschen schade finde ich es schon, dass jetzt wahrscheinlich der Winter vorbei ist. In Köln hatte es diese Woche schon 14 Grad. Und outfittechnisch fühle ich mich tatsächlich im Winter wohler: Strumpfhosen, Overknee-Stiefel, Rollkragen, Oversize-Strickpullis… I love it! Da gibt es noch ein paar Schätzchen im Schrank, die ich diesen Winter noch gar nicht getragen habe. Menno!
<To do> … Ich hatte gerade in der Kita eine Ernährungsberatung für Kinder. Und habe mir dort ein paar Inspirationen für den Alltag mitgenommen. Zum Beispiel hatte eine Mutter die Idee, dass sie für ihren Sohn einmal im Monat zuckerfreie und gesunde Muffins backt und diese dann einfriert. Da er jeden Nachmittag nach etwas Süßem verlangt, kann sie ihm dann jeden Tag einen „frischen“ Muffin aus dem Tiefkühlregal servieren – einfach morgens schon rauslegen und nachmittags die Heldin des Tages sein. Das will ich also auch bald machen. Mit ein bisschen Zimt oder Vanille fällt den Kleinen auch gar nicht auf, wenn kein Zucker drin ist. Einmaliger Aufwand, tagelanger Genuss!

Bei der Kinder-Ernährungsberatung gab es gesunde Snacks. So einen Teller hätte ich ja gerne jeden Tag. Mmh…

<Erledigt> … In dieser Woche hat es mich mal wieder zu Ikea verschlagen. Eigentlich wollte ich dort nach einer Schmuckaufbewahrung schauen, wie ich euch ja bei Instagram erzählt habe. Die ist es dann allerdings doch nicht geworden. Stattdessen habe ich für die Jungs zugeschlagen: Papierrolle samt Papierrollenhalter und Stempelstiften. Da haben die zwei jetzt erst mal 30 Meter zur Verfügung – sollte fürs Erste reichen. Das Glas mit pinkem Becher und Hitzeschutz (siehe weiter unten) fand ich auch nice, aber wenn man weder Tee, noch Kaffee trinkt ein bisschen witzlos. Ich habe ihn also stehen lassen. Aber vielleicht ist er ja etwas für euch?

Der Kleine hat Spaß mit den Stempelstiften.

Ich greife ja gerne pauschal zu, wenn es neonpink knallt, aber ich habe einfach keine Verwendung! Hilfe!

<Dran denken> … noch einen Termin mit unseren Freunden finden. Man kann mittlerweile schon von einer Tradition sprechen, dass wir im Freundeskreis den zukünftigen Dschungelkönig tippen. Zwei haben mit Marc „kähne Ähnung“ Terenzi richtig getippt und werden als Gewinn nun von den anderen beköstigt. Nicht easy, einen Termin mit 10 Personen abzustimmen, aber ich werde das die Tage mal anleihern. Und dann geht es in die Überlegung, was wer kocht. Ich denke, ich bin die Nachtisch-Tante. Vielleicht mein süßes Sushi?
<Nein Danke> … Was meint ihr – soll ich zu folgender COS-Tasche lieber „Nein Danke“ sagen? Sie hat eine harte Schale und es passt sogar das lange Portemonnaie rein. Über Kreuz umschnallen und man hat die Hände für den Stadtbummel frei. Und COS ist ja so schön klassisch und zeitlos… Oder soll ich lieber doch noch ein bisschen sparen und dann vielleicht mal in ein echtes Designerstück investieren, mit dem man dann im Zweifel doch länger eine Freude hat? Was meint ihr? Yay or nay?

Machen oder lassen?

<Kaufen> … Bei zwei Ketten (beide von Mango) konnte ich diese Woche nicht widerstehen. Die graue Kette mit den Blumen habe ich die Woche schon mit einem grauen Pulli angehabt. Die andere kommt ebenfalls bald zum Einsatz. Irgendwie kehren bei mir die Statementketten zurück. Eigentlich mochte ich zuletzt lieber dezente und filigrane Ketten, aber manchmal darf es eben auch auffällig sein.<Dringend> … muss ich zu Hause mal wieder aufräumen. Einfach überall fliegt das kleine Lego herum. Der Kleine spielt ja noch mit Duplo, aber der Große will von den Baby-Bausteinen nix mehr wissen. Wenn ich also zu Hause barfuß oder in Socken rumlaufe, kommt das einem echten Spießrutenlauf nahe. Dazu fällt mir auch dieser schöne Spruch ein: „Lego ist ein sehr effektives Lernspielzeug. Einmal drauftreten und zack kannst du Ballett.“<Anschauen> … Ich schaue mir so gerne mein neues Perlenarmband an. Lieben Dank noch mal an Svenja!!! <Essen> … Ich war die Woche mit einer Freundin Pizza essen. Ich esse ja keine Salami, liebe aber den Geruch. Also bestelle ich mir gerne manchmal eine Salami-Pizza und reiche die Wurst dann ans Gegenüber weiter. Bisschen bescheuert, oder?<Wochenende> … Letztes Wochenende waren wir im Kölner Zoo. Und dieses Wochenende ist Leonie aus Berlin zu Besuch. Gestern waren wir schon bei einem Event in Düsseldorf bei der lieben Sue vom STYLEALBUM-Concept-Store und mal sehen, was wir noch so anstellen. Der Große ist mit seinem Onkel bei den Großeltern im Norden. Also darf es abends mit Leonie mal wieder etwas später werden. Der Kleine schläft im Vergleich zum Großen nämlich wie wir auch gerne aus. Juhu!

Besuch im Kölner Zoo.

Eure Katrin

Autor

2 Kommentare

  1. Liebe Katrin! Eine tolle ereignisreiche Woche! Also ich würde noch sparen und ein Designerstück bzw. eine sehr hochwertige Tasche kaufen. Beim Designerstück würde ich mir ein Teil kaufen, dass man nicht schon tausendmal gesehen hat. Aber das ist nur meine Meinung!! Ein wunderschönes Wochenende EvelinWakri

    • Liebe Evelin,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Das ist wohl auch meine Meinung, aber manchmal sieht man dann ja doch so viele schöne Dinge… 🙂 Aber ich werde deinen Tipp beherzigen.
      Ganz liebe Grüße
      Katrin

Einen Kommentar schreiben