Archiv

Mai 2017

Durchsuchen

Rezept für die leckersten und schnellsten Apfelküchlein

Habt ihr demnächst einen Geburtstag zu feiern, wollt ihr den Kollegen mal wieder etwas Selbstgebackenes mit ins Büro nehmen oder steht ein Wochenendbesuch von Freunden auf dem Programm? Dann empfehle ich euch ein Rezept für die schnellsten und leckersten Apfelküchlein. Und wenn ihr wissen wollt, wie mir die runde Form so gut gelungen ist, lest mal weiter…

Roher Spargelsalat: Eine Saison-Liebe

Ich weiß, ich weiß, Spargel gibt es nur ein paar Monate im Jahr. Und es gibt allerlei großartige Spargelrezepte, weil man sich einfach nicht daran satt essen kann! Bis Mitte Juni wird es ihn aber noch geben – vor allem den Weißen. Und wenn Euch noch ein Rezept in Eurer Sammlung fehlt – habe ich vielleicht Glück! Spargel, dieses mal roh. Eine herrliche erfrischende Variante gerade jetzt, wo es doch am Wochenende in der einen oder anderen Region bereits hochsommerliche Temperaturen hat! Los gehts mit: Roher Spargelsalat! FOURhang auf! 

Alles neu macht der Mai – auch bei „FOURhang auf“

News-Alarm! Ihr Lieben, wir haben Neuigkeiten für euch: Bis hierhin war es auf dem Blog eine sehr schöne Reise zu viert – an dieser Stelle noch mal ganz lieben Dank an Maike und Nicole für die vergangenen zehn Monate und unsere gemeinsame Zeit mit dem Blog. Aber nun sind wir ab sofort auf „FOURhang auf“ zu zweit! Jawoll, denn vier (oder auch FOUR) Augen sehen mehr! Wenn ihr euch fragt, warum wir den Blog nur noch zu zweit weitermachen: Eine richtige Antwort gibt es darauf nicht, aber in den letzten Wochen haben wir alle vier gemerkt, dass wir verschiedene Schwerpunkte setzen und dass wir uns in unterschiedliche Richtungen mit dem Blog entwickeln möchten. Daher war eine Trennung für alle die beste Lösung. Leonie und ich sind nun wahnsinnig glücklich, dass wir den Blog „FOURhang auf“ weiterführen werden. Vielen Dank an Maike und Nicole, dass ihr damit einverstanden ward. Wir wünschen euch nun ganz viel Erfolg mit eurem Instagram-Account „glitzerundlametta“.

Niemals geht man so ganz…

Heute lauten unsere ersten Worte Ciao, Goodbye, Tot ziens, Au revoir und Auf Wiedersehen. Wir, Maike und Nicole,  möchten uns nämlich von euch verabschieden und euch mitteilen, dass wir Fourhangauf verlassen werden.
Sicher fragt ihr euch wieso, weshalb, warum?! Die eine „richtige“ Antwort haben wir leider auch nicht. Aber kennt ihr es nicht auch, dieses Gefühl, dass man hat, wenn man sich nach einiger Zeit in verschiedene Richtungen entwickelt? Und genau dieses Gefühl wurde bei uns allen in letzter Zeit immer stärker. Und aus diesem Grund haben wir zusammen entschieden etwas zu verändern, etwas anderes zu machen. Und das ist auch gut so. Es muss vielleicht sogar sein. Nur so gibt es schließlich die Möglichkeit, dass sich neue, andere und inspirierende Dinge entwickeln können.

Rezepte und Tipps: Holland kulinarisch – eine Überraschung

Ich war erst 3 Mal in den Niederlanden. Davon im letzten Jahr ein paar Stunden in Maastricht und das erste Mal im Alter von 12. Und ich esse sehr gerne. Dass ich auch auch noch eine Pflanzentrulla bin, kam noch on Top, als ich freudig vernahm, zu meiner ersten Bloggerreise von Seidl PR eingeladen worden zu sein. Was ein Klischee, Holland kulinarisch? Für mich galten die Niederlande nicht als Feinschmecker Hochburg. Wenn ich Euch sage, dass ich am ersten Tag, im Foodkoma lag, dann wißt Ihr, mir hat es geschmeckt. Lasst Euch von mir auf eine Reise mitnehmen, zu der Ihr noch nicht mal nach Holland fahren müsst, sondern ganz einfach zuhause am Tisch esst. FOURhang auf!

Avocado-Pommes: Die leichte und gesunde Alternative

Schon vor einiger Zeit habe ich Avocado-Pommes bei Pinterest entdeckt, kam aber erst jetzt dazu, sie auch endlich mal zu Hause selbst auszuprobieren. Dank ihrer gesunden pflanzlichen Fette und ihrer lebenswichtigen Vitamine ist die Avocado die perfekte Frucht zum Snacken. Warum also immer nur aufs Brot oder in den Salat geben, dachte ich mir – und habe die leichte und gesunde Alternative zu Pommes frites getestet.

Wirklich nice: Meine erste Nicecream

Eis einfach mal zum Frühstück naschen? Es ohne schlechtes Gewissen den Kindern anbieten? Oder einfach nur selbst löffeln, ohne die Kalorien im Hinterkopf zu haben? Das geht ganz einfach mit der Nicecream, dem schnellsten und gesündesten Eis, das man zu Hause selbst herstellen kann. Mit gerade mal nur zwei Zutaten. Ich kann nur sagen: megalecker!

Weißes T-Shirt: Eine Liebeserklärung – Teil 2

Die Reise mit dem weißen T-Shirt ist noch nicht zu Ende. Letzte Woche habe ich Euch schon ein Tagesoutfit und eines für die Party gezeigt. Aber es gibt ja so viele Möglichkeiten das weiße T zu stylen, deshalb bin ich noch nicht am Ende und hoffe Euch damit noch einige Inspirationsideen zu liefern. Am Donnerstag, auf den Duftstars, habe ich quasi meine „weisses T-Shirt-Muse“ getroffen (Antonia ist eine ein Bekannte aus München, die jetzt auch nach Berlin gezogen ist und in der Beauty arbeitet) und ihr von meinen Posts erzählt. Sie ist perfekt in der Kombi. Shirt und Style.  Mann, hat sie sich gefreut, dass ich dem Thema so eine Bühne gebe. Here we go!

Weißes T-Shirt: Eine Liebeserklärung – Teil 1

Ich könnte stundenlang eine Ode auf das weiße T-Shirt halten. Aber ich fasse mich kurz. Denn bei dem Kleidungsstück gibt es natürlich massive Unterschiede: Im Schnitt eng oder weit, Baumwolle, Leinen, mit Stretch oder ohne, lang oder kurz. Jeder nach seiner Facon natürlich.
Aber bei welchem Shirt auch immer, es ist ein absoluter Allrounder. Zu jeder Tageszeit einsetzbar, lässig oder elegant, zum Shopping oder zur Abendgala. FOURhang auf!