Es ist ja gerade Sale. Aber kennt ihr das: Ihr geht in den nächsten Zara oder H&M und findet nichts im Sale, sondern nur lauter schöne neue Teile zum regulären Preis? So geht es mir jedes Jahr aufs Neue! So auch dieses Jahr. Also was soll’s, dann zeige ich euch eben meine zwei neuesten Nicht-Sale-Teile von H&M und Zara. FOURhang auf!

Outfit 1: H&M Bluse mit Ballonärmeln

Mein erstes neues Teil ist von H&M: Diese coole Bluse mit Ballonärmeln hat es mir sofort angetan. Ich liebe einfach enge Halsausschnitte und dennoch weite Oberteile. Damit sie besonders schön locker fällt, habe ich sie auch gleich in Größe 40 genommen. Die Bluse gibt es übrigens auch in weiß, wer das Muster nicht so sehr mag. Ich liebe es sehr und finde, man kann die Bluse zu allem kombinieren: zu einer weißen Hose, zu einer kurzen Jeansshorts oder wie ich hier in einem Boho-Hippie-Look zu einer weiten Stoffhose mit bestickten Samt-Mokassins und goldener Bastclutch.

Hose: Oysho
Slipper: Mango
Clutch aus Papierstroh: H&M

Outfit 2: Zara Kleid mit Blumen

Bei meinem zweiten Outfit trage ich ein langes, gestreiftes Kleid mit Blumen von Zara. Im Sommer trage ich tatsächlich am liebsten lang und fühle mich am wohlsten, wenn ich möglichst wenig Haut zeige. Zum einen hatte ich als Kind nämlich eine Sonnenallergie, zum anderen habe ich auch heute noch sehr helle Haut, die kein Fan von Sonne ist. Also muss es im Sommer bei mir hautbedeckend, aber dennoch luftig sein. Und dieses Kleid ist für mich einfach perfekt. Der Stoff ist wahnsinnig dünn, weich und leicht. Dann hat das Kleid auch noch zwei Taschen – ich liebe das! Und der Rock des Kleides ist sehr breit, sodass man genug Beinfreiheit hat und er auch noch so hübsch beim Laufen schwingt. Dazu kombiniere ich eine schlichte Clutch und satinierte Sandalen mit Fransen, die es übrigens gerade im Sale gibt! Habe ich also doch auch ein Sale-Schnäppchen gemacht!

Sandalen: Mango
Clutch: Guido Maria Kretschmer (schon älter, ähnliche hier)
Choker: Ariane Ernst
Ohrringe: Lott Gioielli (schon älter, ähnliche hier)

Und nun wünsche ich euch noch ein wunderschönes Wochenende und hoffe, ich konnte euch ein bisschen inspirieren!

Eure Katrin

 

Autor

Einen Kommentar schreiben