Pyjama, Kimonos, ja kommen wir denn von den Schlaf-Looks nicht mehr los? Genauso ist es. Tschakka! Katrin hat Euch ja letzte Woche auch schon 3 ihrer Lieblings-Pyjama-Looks vorgestellt und da wir beide das gleiche Modell, nur in einer anderen Farbe haben, stelle ich Euch heute meine Favoriten-Kombis vor. Eben den Pyjama-Look Berliner Art, denn sie ist ja in Köln und ich bin die Hauptstadteule. Was zeichnet den Stil überhaupt aus? Grundsätzlich bestehend aus einer weiten palazzoartigen Hose und einem geknöpften Hemd. Im besten Fall ist sind beide Teile aus Seide und man hat nach dem Anziehen ein fantastisches Gefühl auf dem Körper und könnte direkt ins Bett hüpfen. Tun wir aber erstmal nicht! FOURhang auf!

Denn eigentlich wäre das nämlich auch der Sinn und Zweck unseres wunderbaren Schlafanzuges. Aber für mich ist er viel zu schade und das tolle Stück muß ausgeführt werden! Nicht im ursprünglichen Sinn, sondern streetstyle gestylt.  Mein Basis Pyjama von SilkbyNancy hört auf den wunderbaren Namen Lupina silvergrey und ist 100% aus Seide. 1000 Dank liebe Nancy, dass ich dieses tolle Stück nun auf der Haut tragen darf.

Pyjama-Ausgeh-Look: Kleid trifft Hose

Ich liebe es ja Hosen mit Kleidern zu kombinieren. Und heute ist es dieses Hängerkleidchen mit den Volantärmeln von Odeeh (leider haben die keinen Online Shop, aber ruft gerne im Berliner Laden an). Zusammen mit der lässigen Seidenpants, nude Pumps von Louboutin und die rosa Lack-Clutch (gibt es leider nicht mehr), ergibt das einen lässigen aber auch sehr eleganten Look!

Tagsüber sind nicht nur die Katzen grau:

Eine ähnliche Hose wie die Seidenpants ist meine grau-weiß gestreifte Palazzo Hose. Leider gibt es sie nicht mehr, aber wie wäre es hiermit?  Easy mit dem Seidenhemdchen kombiniert, die Panther-Tasche dazu und los gehe ich und treffe mich mit meinen Freundinnen.

Und wenn es doch mal etwas frischer wird, einfach ein Sweatshirt darüber. Was würde nur Coco zu dem Look sagen?

Kimono zum Pyjama-Look: Unerwartet aber passt

Zu guter Letzt mein Highlight-Pyjama-Look. Ich scharre schon mit den Füssen, diesen auszuführen.
Zur Used-Look Jeans wieder das Pyjama-Oberteil und diesen herrlichen Kimono übergeworfen. Ich schrieb ja neulich auch von den Herbsttrends und der Kimono darf durchaus weiterhin unsere Looks komplettieren!

So jetzt habe ich so viel vom Pyjama-Look geschrieben und nachgedacht, da werd ich doch glatt müd! Wisst Ihr was? Ich ziehe ihn jetzt wieder an und gehe ins Bett!

Habt einen schönen Sonntag und eine tolle Woche! Bis bald!

Autor

2 Kommentare

  1. Meine Begeisterung hält sich nicht in Grenzen!!! Nein ich schlag gleich Purzelbäume besonders über den Look mit der Streifenhose und den Look mit dem Kimono! Jetzt muss endlich einer bei mir Einzug halten, denn bis jetzt gefällt er mir an allen anderen nur ich sehe damit aus wie Schlumpfinchen geht mal duschen. Es sind wieder drei fantastische Inspirationen geworden, die nicht zum Einschlafen sind. Schönen Sonntagabend liebe Leonie

    • Evelin, ich lach mich weg!!! Schlumpfine geht mal duschen😂😂😂 so lustig! Probiere es doch einfach mal… offen lassen, nicht zuschnüren… das klappt! Ich danke Dir so sehr, dass du uns liest und auch Spaß hast. Du bist so eine Bereicherung ❤️ Und danke für dein tolles Kompliment .. habe eine feine Nacht! Deine Leonie

Einen Kommentar schreiben