Von herzhaften Waffeln habt ihr bestimmt schon gehört. Aber auch schon von Mozzarella-Waffeln, die beinahe nur aus Käse bestehen? Hier kommt mein schnelles und einfaches Rezept. Mmmh, lecker…

Caprese mal anders

Als mir eine Freundin kürzlich einen Link zu Mozzarella-Waffeln geschickt hat, dachte ich im ersten Moment: „Hm, sehen doch wie jede andere Waffel aus. Sind halt nur noch Tomaten drauf.“ Aber da lag ich daneben und bin total happy, dass ich diesen schnellen, herzhaften und für mich neuen Snack direkt ausprobiert habe. Einfach noch einen grünen Salat dazu und fertig ist ein ratz-fatz-Mittag- oder Abendessen, das auch Kindern spitzenmäßig schmeckt.

Rezept drucken
Zubereitung Mozzarella-Waffeln
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Waffeleisen vorheizen. Mozzarella abgießen, halbieren und nacheinander in dem Mehl, in den verquirlten Eiern und anschließend in dem Paniermehl wenden. Nun könnt ihr das heiße Waffeleisen einfetten und die panierten Mozzarella-Hälften in das Waffeleisen geben und goldbraun backen. Mit Schnittlauch und Kirschtomaten servieren. Sehr lecker schmeckt auch ein Dip (z.B. Ketchup, Currysauce, Guacamole) dazu.

Müsst ihr unbedingt nachmachen. Yummy Yummy!
Eure Katrin

Autor

2 Kommentare

  1. Fantastisch, das muss ich testen, auch wenn ich kein Waffeleisen besitze 🤷🏼‍♀️ aber ich probiere es mit dem Plattengriller. Toller Tipp und mit den Dips sicher nochmal so lecker. Schönes Wochenende EvelinWakri

    • Liebe Evelin,
      klasse, dass du es ausprobieren magst, mit Plattengriller haut das sicher auch hin.
      Ich sage: Guten Appetit!
      Alles Liebe
      Katrin

Einen Kommentar schreiben