*Werbung*
Wenn man an die klassische Stiefelette denkt, also keine High Heels, denkt man meist an den Herbst, an einen gewissen Classic-Look. Kein Mustermix, nicht Leo und Streifen im Outfit gemixt. Ein schöner Britchic kommt mir da in den Sinn. Aber auch ein preppy Sport-Style kann es sein. Mit Label-Hoodie, Chinos und dann vielleicht noch ein kleines Tuch um den Hals? Da passt die Stiefelette perfekt. Ich mag das, man sieht immer so angezogen aus. Allerdings sieht man mich nicht oft in genau diesem Look (obwohl, wenn, dann gefällt das auch mal den Männern :-)), deshalb bin ich mal in die Rolle der Landlady geschlüpft. Einmal klassisch bitte und einmal wieder zurück: FOURhang auf!

Wir haben ja in den letzten Wochen schon so einige Tipps gegeben, wie man klassische Booties, wie Chelsea Boots stylen sollte und könnte. Katrin hat es geschafft aus der Klassik einen ultramodernen Look zu zaubern. Florian, mein Bruder und Katrins Mann, war der Dressman überhaupt in seinem Boots (man war er schick!!!!!) und erzählte viele Geschichten über die Herren Stiefelette. Ich habe mich ins Karokleid geschmissen, aber nicht in ein spießiges, sondern eins mit Pfiff und hoffte auf eine Einladung der Queen zum Tee, nix wars. Deshalb versuche ich es heute nochmal. Mit dem Inbegriff des sportlich, klassischen Looks, das ich jedem nur empfehlen kann:

Klassische Stiefelette: Komplettlook
Classik completed!

Klassische Stiefelette – klassischer Style

Ob mit kleinem Blockabsatz, wie bei der braunen Wildleder-Stiefelette von Gant heute bei mir, oder ganz flach – keine Fisimatenten oder Sperenzien, bitte! Eine Chino, die nicht zu weit und zu lang ist, oder eine Skinny wie heute bei mir, passt perfekt, denn die Boots kommen zur Geltung und sind nicht einfach nur ein Schuhwerk! Sie gehören genauso präsent getragen wie dann das passende Jacket! Meines ist heute aus beigem Samt! Volles Programm, sogar mit Ellenbogenschoner in dunkelgrau! Und da ein Klassiker wie dieses nicht aus der Mode kommt, hängt meins schon Ewigkeiten im Schrank und kam nie weg. Es hat sich echt gefreut, mal wieder raus zu kommen. Wenn das Jacket weit genug ist, passt auch toll ein Hoodie drunter (die Kapuze hängt dann hinten raus!) – aber da hätte ich jetzt Schnappatmung bekommen, deshalb frönte ich meiner Leidenschaft und kombinierte eine nicht zuuuu auffällig und nicht zuuuuuuufällig gemusterte Schluppenbluse! We love Schluppenblusen, verdecken so schön den im Alter aufkommenden Faltenhals :-)! Meine neue Brille passt sogar hierzu und hui, so sehen mich andere selten. Mir hat der Look so gut gefallen, dass ich ihn gleich ausgeführt habe! Und wie ich vermutet habe, das eine oder andere Kompliment, gerade von Männern, war mir hold!

Klassische Stiefelette: Chelsea Boots mit Absatz
Der kleine Blockabsatz ist perfekt für kleinere Frauen

Meine braunen Wildleder-Stiefeletten haben einen kleinen Absatz. Das macht gerade bei kleineren Frauen wie mich natürlich Sinn. Es streckt das Bein! Dennoch sind sie für perfekt für jedweden unwegsamen Boden. Gerade die richtige Höhe, denn die Königspudel wären auch so gerne mit mir spazieren gegangen!

Klassische Stiefelette: Chelsea Boots
Schwiegermutters Darling! Als könnte ich keiner Fliege was zuleide tun 🙂

Transformation der klassischen Landlady zur Trendlady

Wer mich kennt und meine Looks verfolgt, der sieht mich ja sonst in selten im Klassik Look. Deshalb will ich Euch auch zeigen, dass die klassische Stiefelette nicht nur mit Jacket und Chinos eine gute Figur macht, sondern auch ein Kleid schmücken kann. Ich sage bewusst, der Schuh schmückt das Kleid, denn ohne die Booties wäre der Look nicht das, was er ist!

Klassische Stiefelette: Blumenkleid
Florale Kleider sind Saison kompatibel !
Klassische Stiefelette: Romantik-Look
Da strahle ich ja wie ein Honigkuchenpferd. Das liegt an den bequemen Schuhen und dem bequemen Outfit!

In diesem Herbst geht nichts über Florales. Gerade die Kleider! Die Materialen können sogar dünner sein, weil man hervorragend Rollkragenpullover darunter ziehen kann. Das macht den Look auch nochmal besonders und spielt mir wieder mal total in die Karten, denn ich habe Rolli und Schluppe an ;-)! Da viele auch bei Maxikleidern gerne Schuhe mit Absatz tragen, passen die brauen Stiefeletten hier auch wieder perfekt und bringen den Bruch. Von der romantischen Frau im Blumenkleid zur perfekt gestylten Dame, die nicht nur in der Metropole wohnen muß. Denn auch auf dem Land darf man trendbewußt sein. Frei nach dem Motto #willkommendaheim!

Und wenn dann auch noch die Sonne scheint, die Temperaturen aber frischer sind, zieht man einfach einen oversized  Strickmantel drüber. Der Herbstspaziergang kann kommen!

Klassische Stiefelette: Herbstspaziergang

Wie ich bereits sagte, meine klassische Stiefelette mit Absatz und aus Wildleder ist der Allrounder für den Herbst und das mit dem unwegsamen Gelände wurde hier nochmal bestätigt 🙂

Ich wünsche Euch eine tolle Herbst- und Winterzeit! Ob klassisch oder romantisch floral.

Autor

2 Kommentare

  1. Liebe Leonie,
    Du überraschst immer wieder, wobei ich nichts anderes erwartet habe, da ich weiß, Du in Sachen Style und Stil wandelbarer bist, als ein Chamäleon….
    Beide Lookinspirstionen mit der Stiefelette ssprechen für sich und muss man eigentlich mögen, ohne wenn und aber. Aber ich, bin einfach nur begeistert und der Britstyle wird sicher meins! Der florale Look scheitert am Kleid, aber vielleicht findet sich auch für mich einmal figurtechnisch, das optimale.
    So nun ab in einen gemütlichen Sonntag, hoffe ich.
    Dicke Umärmelung und Kuss
    MM

    • Liebste MM, ich hatte noch gar nicht auf Deinen Kommentar reagiert :(.
      Wow, was für ein Kompliment..wandelbarer als ein Chamäleon….Juhuuuu…das nenne ich mal ein Statement. Und ja, es mußte auch mal die Klassik rausgeholt werden. Der Britchic…denn die Boots schrien ja danach. Aber eben auch der Romantiklook, I like a lot. Wie kommst du darauf, dass da Kleid Dir nicht schmeicheln würde? Darüber sprechen wir noch :-). Bis dahin, einen Schmatzer nach Wien, von Deinem M.

Einen Kommentar schreiben