Irgendwie fliegen mir die Wochen gerade viel zu schnell vorbei. Zum Glück haben wir unsere regelmäßige Wochennotiz, in der wir die Tage Revue passieren lassen können. Was mir in dieser Woche schmeckte und was nicht, woran ich noch dringend denken muss, wie mich die aktuelle Woche beeinflusst hat und was ich gerne noch erleben möchte – all das lest ihr in meiner heutigen Wochennotiz!

<Hot> … Am Montag geht es für mich für ein paar Tage nach München zu den Medientagen. Ich freue mich darauf, mit der Branche über die Trends und die Zukunft des Fernsehens zu fachsimpeln.
<Cold> … Meine Hände riechen immer noch nach Zwiebeln, weil ich gestern Abend gekocht habe. Hat jemand einen Geheimtipp, was gegen Zwiebelgeruch an den Händen hilft?
<To do> … Die Winter-Decken aus dem Keller holen. Die Nächte werden kälter…
<Erledigt> … Kinderzimmer mal wieder komplett aufgeräumt. Mal sehen, wie lange dieser Zustand anhält.
<Dran denken> … Abschminktücher kaufen. Für mich sind nur die ölhaltigen Tücher vom Rewe die einzig wahren. Habt ihr noch einen Tipp, wie ihr das Make-up am besten runterbekommt?
<Nein Danke> … zu kalten Füßen im Bett. Ohne Körnerkissen geht ab jetzt nix mehr bei mir.
<Kaufen> … Am Flughafen habe ich neulich ein Mädel in weißem Sweatshirt mit kleinen blauen Ankern gesehen. Sah total niedlich aus. Meine Recherche ergab, dass es ihn mal bei Vero Moda gab. Jetzt ist er nur noch im Ausland zu bekommen. Vielleicht finde ich etwas Ähnliches.
<Dringend> … Noch meinen Artikel für morgen über meine neuen Gelnägel schreiben.
<Anschauen> … die 2. Staffel „Narcos“ über den kolumbianischen Drogenhändler Pablo Escobar. Ich liebe einfach Drogen- und Mafiaserien.
<Essen> … Langweilig, ich weiß, aber an Kürbis geht nun mal gerade kein Weg vorbei. Einfach einen Butternut-Kürbis aufschneiden, die Kerne aushöhlen, die Hälften mit einem Messer einritzen und mit Olivenöl, Knoblauch, Chili und Oregano einreiben und für 45 Minuten bei 175 Grad in den Ofen. Yummy!
<Wochenende> … Zwei Geburtstage wollen gefeiert werden und da werde ich noch mal den leckeren Apfel-Spekulatius-Streuselkuchen von „Bake a wish“ backen.

fourhangauf-wochennotiz-katrin-fruehstueck
Am Wochenende freue ich mich auf ein ausgiebiges Frühstück.
fourhangauf-wochennotiz-katrin-naegel
Morgen lest ihr, wie mir meine neuen Gelnägel gefallen.

fourhangauf-wochennotiz-katrin-kuchen-backenfourhangauf-wochennotiz-katrin-apfelkuchenfourhangauf-wochennotiz-katrin-apfel-streusel-kuchenfourhangauf-wochennotiz-katrin-kuerbis

Eure Katrin

Autor

Einen Kommentar schreiben