Ein superleckeres Fingerfood sind ja bekanntermaßen Wraps. Aber kennt ihr auch schon die low-carb-Variante mit einem großen Salatblatt anstelle des Fladenbrots? Hier kommt ein superschnelles und megaeinfaches Rezept für leckere Salat-Wraps. 

Zutaten (Für 2 Personen)

4 Blätter vom Eisberg- oder Kopfsalat
2 EL Hummus
1 Karotte
1 Zucchini
1 Snack-Gurke
2 Radieschen
4 Scheiben Hähnchenbrustfilet-Aufschnitt
2 EL Quinoa
wahlweise: Avocado, Rotkohl, Salatdressing, Salz, Pfeffer…

Zubereitung

Auf ein gewaschenes Eisbergsalatblatt gebt ihr zunächst den Hummus. Darauf verteilt ihr nun nacheinander alle in Streifen geschnittenen Zutaten. Dann gebt ihr noch wahlweise etwas Dressing oder Olivenöl mit Salz und Pfeffer on top und rollt den Wrap anschließend mit dem Salatblatt ein. Für einen besseren Halt habe ich den Wrap für das Foto mit einem Garn zugeschnürt – sieht natürlich dann auch gleich noch etwas hübscher aus. Achtet beim Zusammenrollen darauf, dass das Blatt nicht zerreißt. Gegessen haben wir die Wraps dann aber doch mit Gabel und Messer. Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.

Ich hoffe, ihr probiert die Wraps auch mal aus und seid genauso begeistert wie ich.

Eure Katrin

 

 

Autor

Einen Kommentar schreiben