Wenn man gefragt wird, ob man Patentante werden möchte, ist das ja ohnehin eine Grundsatzentscheidung und somit eine große Verantwortung. Sehr gerne habe ich zugesagt, diese dem Sohn meiner besten Freundin entgegenzubringen. Und dann stand die Taufe vor der Tür, aber was schenkt man denn nur?
Sicher gibt es die Möglichkeit ein Konto zu eröffnen und monatlich Geld zu überweisen. Den berühmten Taufbecher oder einen Beißring aus Silber von Tiffany´s kennt man auch, aber das passte irgendwie nicht. Ein selbstgebasteltes Mobile oder nochmal ein Plüschtier, weitere Bücher? Dabei ist mir aufgefallen, dass mein Patensohn am Liebsten mit Holzlöffel, Topf und trockenen Nudeln rumspielte und dabei einen Riesenlärm veranstaltete. Ich habe das mit großem Spaß beobachtet. Und Schwups war die Idee geboren: Ein Kinder-Kochbuch.

Kinder-Kochbuch

Klingt erst mal nicht gerade rocket science. Aber je mehr ich darüber nachdachte, desto mehr gefiel mir die Idee, das Kinder-Kochbuch selbst zu gestalten, die Rezepte selbst zu schreiben und die Bebilderung anders als in Kochbüchern zu kreieren.
Die Grundidee ist war, dass das Patenkind Spaß am Kochen findet und vielleicht auch mal mit mir kocht oder im besten Fall, wenn er schon etwas älter ist, seine Eltern mit erstaunlichen Fliegenpilzeiern sonntags überrascht. Sprich, das Buch sollte der erste Baustein für die Praxis sein.

Motto des Kinder-Kochbuches

Ich bin ja leidenschaftliche Hobby-Köchin und kleine Jungs stehen auf Piraten. Also war das Motto geboren: Topfpiraten!
Anstelle eines Totenkopfs, (Himmel, nachher denkt der kleine Mann noch wir sind Kannibalen!!) einfach eine schiefe Kochmütze malen, unsere Namen als Kopf im Kreis geschrieben, dann das Motto und die obligatorischen Knochen waren selbstredend: Messer und Gabel!

Ringelbuch-Cover: Die Topfpiraten
Ringelbuch-Cover: Die Topfpiraten

Was haben Asterix & Obelix und Loriot gemeinsam?

Bei Obelix kommen einem Wildschweinhaxen in den Sinn und sein herrlicher besonnener Blick beim Reinbeißen. Dann kennt man noch Miraculix mit seinem Zaubertrank, der einem übermenschliche Kräfte verleihen soll – also irgendwie auch ein Koch. Und dann haben wir den köstlich subtilen Loriot, der seine Charaktere die Härte des Eis monieren lässt. Selbst die Nudel an sich, spielt eine kolossale Rolle. Der ein oder andere Wilhelm Busch Freund kommt auch noch drin vor. Da ich mit den Comic Figuren aufgewachsen bin, war klar, dass sie in dem Kinder-Kochbuch Niederschlag finden sollen. Der Phantasie ist nun wirklich keine Grenzen gesetzt. Abgesehen davon konnte ich ja nicht mit einer Textwüste aufschlagen. Welches Kind interessieren nur Worte?

fourhangauf_loriot_kinderkochbuch
Loriots Humor versteht ein Kind vielleicht erst später, aber man kann ja nicht früh genug damit anfangen!
Wer hat die Charaktere von Asterix & Obelix nicht ins Herz geschlossen?
Wer hat die Charaktere von Asterix & Obelix nicht ins Herz geschlossen?

Dann nimmt man am besten ein tolles großes Ringbuch, damit man viel Platz für viele Rezepte hat, Bastelpapier, bunte Stifte und dann geht es schon los! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Welche Rezepte sind für Kinder?

Die nächste Herausforderung stand vor der Tür. Kindgerecht und spielerisch müssen die Rezepte sein, sowie mit Erinnerungen an die eigene Kindheit gespickt.
Was kommt einem da in den Sinn?
Fliegenpilzeier, Buchstabensuppe, Pizza-Pops, Vanillepudding, Schokokrossis, Strammer Max, Omelett, Spaghetti mit Tomatensoße, Armer Ritter, Wassereis  Eis und einige mehr…
Ein Tipp: Es ist wichtig, dass das Kinder-Kochbuch nicht vollständig ist. Es sollte weitergeführt und neue Rezepte hinzugefügt werden. Quasi als living document.

fourhangauf_armer-ritter_kinderkochbuch
Welcher Junge will nicht Ritter von Beruf werden?
fourhangauf_kartoffeln-mit-quark_kinderkochbuch
Eins von meinen Lieblingsgerichten. Das darf nicht fehlen.
fourhangauf_omelett_kinderkochbuch
Das gute Omelett! Immer lecker!
fourhangauf_spaghetti_kinderkochbuch
Nudeln, Nudeln, Nudeln. Ein MUSS!
fourhangauf_strammermax_kinderkochbuch
Oft heisst es bei uns: Heute einen Max?
fourhangauf_vanillepudding_kinderkochbuch
Was Süsses muss ja auch mit ins Kochbuch!
fourhangauf_vitaminbombe_kinderkochbuch
Und damit der kleine Mann auch gesund bleibt…Vitamine!

fourhangauf_fliegenpilzei_kinderkochbuch

So, wenn ich das gerade schreibe, habe ich das dringende Bedürfnis, bei meinem Patenkind vorbeizufahren und unbedingt das eine oder andere Rezept aus dem Kinder-Kochbuch mit ihm auszuprobieren. Zeit wäre es! Nicht, dass er irgendwann mal zu mir sagt: Tante Leonie, der FOURhang ist zu!!!!

Autor

Einen Kommentar schreiben