Wenn ihr noch auf der Suche nach einem köstlichen Nachtisch für das verlängerte Wochenende seid, dann schaut euch unbedingt dieses Rezept für Himbeer-Pavlova mit süßem Pesto an. Das Dessert ist mein all time favorite seit Jahren! Und jeder liebt es! “FOURhang auf”!

Dieser Blogpost wird unterstützt durch Werbung für coclue.

Während Leonie ja gar kein großer Freund von Nachtischen ist, bin ich da ganz anders gestrickt. Ich habe mir schon als Kind immer ein bisschen Platz im Bauch gelassen, damit auf jeden Fall noch ein Dessert nach dem Mittagessen reinpasst. Und auch heute habe ich nach einem herzhaften Essen das Verlangen, mit etwas Süßem abzuschließen. Vermutlich damit alle Geschmacksknospen einmal berührt werden.

Und daher wird es Zeit, dass ich euch mal mein all time favorite Dessert vorstelle. Lustigerweise hat wiederum Leonie ein sehr ähnliches Rezept mal vor Jahren angeschleppt; vermutlich hatte sie es in irgendeinem Restaurant serviert bekommen und war dann doch sehr angetan von einer Süßspeise. Ich habe es nun auf meine ganz eigene Weise interpretiert, denn wer uns auf Instagram folgt  und dort auch fleissig unsere Stories sieht, der konnte zuletzt häufig sehen, dass ich gerade Pesto inhaliere. Ob grünes Pesto mit Basilikum und Pinienkernen oder rotes Pesto mit eingelegten, sonnengetrockneten Tomaten und Chili – Pesto geht einfach immer und zu allem! Zur Nudel, auf einem Avocado-Brot oder zum Spargel – köstlich! Und daher kam ich nun auf die Idee, Pesto auch mal süß zu probieren. Total lecker und durch die gehäckselten Nüsse bekommt das Dessert dadurch auch eine schön körnige Konsistenz. I love it!

Doch bevor wir zum Rezept kommen, möchte ich euch noch kurz erzählen, woher ich die tollen Unterlagen auf den Fotos  habe:

coclue. – Für das perfekte Food-Foto

Coclue. ist ein Onlineshop, der grafische Wohn-Accessoires designt. Ihr seht z.B. auf den Fotos einen wunderschönen Vinylteppich, der mit seinem schwarz-weißen Muster jedes Foto verschönert. Einfach auf den Teppich stellen, das Essen auf einem Teller – oder in diesem Fall in einem Glas – in der Hand halten und fotografieren. Echter Blickfang, oder?! Den Teppich könnt ihr übrigens sowohl innen, als auch Outdoor im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon verwenden.

Außerdem bietet coclue. wunderschöne Fliesenuntersetzer an, die ebenfalls jedes Food- oder Interior-Foto verschönern. Ich konnte mich bei der tollen Auswahl wirklich kaum entscheiden, welchen Untersetzer ich am schönsten finde. Damit macht ihr jede Tafel und jeden Esstisch zu einem Hingucker. Die Fliesenuntersetzer gibt es im Onlineshop in verschiedenen Größen – je nachdem, ob ihr eure Töpfe und Pfannen oder nur eure Gläser und Kerzen darauf stellen möchtet.

Die Fliesenuntersetzer sind eigentlich zu schön, um etwas darauf zu stellen.
Und auf diesen großen Untersetzer passt ganz schön viel drauf – ideal für Rezeptfotos!

Doch nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und hier gibt es nun das Rezept für Himbeer-Pavlova mit süßem Pesto:

Rezept drucken
Himbeer-Pavlova mit süßem Pesto
Portionen
Portionen
Zutaten
Himbeer-Pavlova
Süßes Minz-Pesto
Portionen
Portionen
Zutaten
Himbeer-Pavlova
Süßes Minz-Pesto
Anleitungen
Für die Himbeer-Pavlova
  1. Crème Fraîche, Vanillepulver und Puderzucker cremig rühren. Die Himbeeren waschen und trocken tupfen. Baiser und Himbeeren zur Seite stellen.
Für das süße Minz-Pesto
  1. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit allen anderen Zutaten für das Pesto in einen Mixer geben und kräftig mixen. (Ein wenig Minze für die Dekoration zur Seite legen.)
Servieren
  1. Erst kurz vor dem Essen Schicht für Schicht alles in einem Glas anrichten. Ansonsten würde sich das Baiser zu schnell mit Flüssigkeit vollsaugen und wäre dann nicht mehr so schön knusprig. Wie bei einer Lasagne immer abwechselnd Creme, Baiser, Pesto und Himbeeren schichten. Zu guter Letzt mit Himbeere, Baiser und Minze abschließen.

Viel Spaß und vor allem guten Appetit!
Eure Katrin

Author

3 Comments

    • Katrin Reply

      Das habe ich zugegebenermaßen einfach im Supermarkt gekauft. Aber man kann es natürlich auch selbst herstellen.
      Liebe Grüße, Katrin

  1. Klingt köstlich die Himbeer-Pavlova und wird im Sommer sicher öfter bei uns auf den Tisch kommen.
    Ein traumhaftes Wochenende liebe Katrin und liebe Grüße EvelinWakri

Write A Comment