*Werbung

Habt ihr schon mal von Onion Bhajis gehört? Wenn ich ehrlich bin, kannte ich diesen indischen Takeaway-Klassiker bislang nicht. Doch dank eines neuen Kochbuchs, das bei mir eingezogen ist, habe ich ihn kennengelernt. Und was soll ich sagen: … auch lieben gelernt! Wahnsinnig lecker und so schnell und easy zubereitet. “FOURhang auf”!

Onion Bhajis
Onion Bhajis – suuuuperlecker!

Ich liebe neue Kochbücher! Und neue Rezeptideen! Ich könnte mich jeden Tag aufs Sofa legen und mich von köstlichen Food-Kreationen inspirieren lassen. So erst heute geschehen: Als ich mein neues Kochbuch “Pinch of Nom” in den Händen hielt, bin ich auf der Seite hängengeblieben, die Onion Bhajis vorstellt. Hm, noch nie gehört – klingt ja interessant, was ist das? Der nächste Blick ging direkt zur Zutatenliste – und freut ihr euch auch immer so bei einem Rezept, wenn ihr bereits alle Zutaten zu Hause habt? Das ist bei diesem Klassiker auch gar nicht so schwer: ein paar Zwiebeln, eine Süßkartoffel, Eier und der Rest sind Gewürze…

Aus dem Buch "Pinch of Nom"
Aus dem Buch “Pinch of Nom”

Wie ihr ja wisst, sind wir große Zwiebel-Fans. So hat Leonie euch neulich ihr Zwiebeltarte-Rezept vorgestellt. Und vielleicht habt ihr ja auch schon meinen French Onion Dip getestet? Jedenfalls kann ich von Zwiebeln und Schalotten nicht genug bekommen. Und das Beste: Die Onion Bhajis sind sogar aktuell in meinem zuckerfreien und glutenfreien Kurs erlaubt!

Onion Bhajis mit Salat und Dip
Onion Bhajis, Radieschen-Kohlrabi-Salat und Cashew-Curry-Dip

Ich habe die Onion Bhajis mit einem Kohlrabi-Radieschen-Salat und einem Cashew-Curry-Dip kombiniert. Aber sie passen auch wunderbar zu sämtlichen Currys. Oder wie wäre es mit einem großen, grünen Salat und den Bhajis als Topping? Ich bin sicher, euch fällt etwas ein.

Rezept drucken
Onion Bhajis
Ein indischer Takeaway-Klassiker!
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein 12er-Muffinblech mit Kokosöl einpinseln. Wenn ihr kein Muffinblech habt, könnt ihr auch ein Backblech mit Backpapier nehmen.
  2. Die Zwiebeln und die Süßkartoffel schälen und entweder mit einem Gemüsehobel klein reiben oder mit einem Messer in ganz dünne Streifen schneiden.
  3. Die dünn geschnittenen Zwiebel und die geriebene Süßkartoffel in eine große Schüssel geben. Eier und Gewürze hinzufügen und gut durchmischen.
  4. Die Mischung nun auf die Muffinmulden oder mit etwas Abstand auf das Backblech geben. Fest andrücken und mit etwas Olivenöl toppen.
  5. Die Onion Bhajis zwischen 20-30 Minuten im Ofen backen. Ich habe sie nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abgedeckt.
Das Kochbuch "Pinch of Nom"
Die Onion Bhajis sind nicht das einzige köstliche Rezept auf diesem Kochbuch.

Viel Spaß beim Nachkochen!
Eure Katrin

Author

2 Comments

  1. Liebe Katrin,
    Ich sage nur : Schneller und besser für ein Fast Food geht es fast nicht. Werde dieses köstlich leichte Rezept gleich unter der Woche abends mal ausprobieren und dann den Rest ins Büro mitnehmen..
    Tolles Rezepte für die leichte Küche, wenn man gerade abnimmt und gesund isst.
    Liebe Grüße Evelin

  2. Hallo Katrin,

    vielen Dank für das Rezept. Es liest sich köstlich und wird auf jeden Fall nachgemacht.

    Gruß
    Maja

Write A Comment