Zack die Bohne, denn das ist mein Thema! Es geht um Taschen! Welche Frau kauft keine Taschen? Ich kenne wenige. Denn Taschen passen immer, genauso wie Schuhe. Aber was macht Frau, wenn sie nicht so viel Platz hat, um ins Guiness Buch der Rekorde zu kommen? Wenn sie ständig auf Reisen ist, sei es privater oder beruflicher Natur? Wenn sie am liebsten für jeden Tagesabschnitt die passende Tasche hätte, ohne ständig das Innenleben von einem “Anhängsel” ins andere zu räumen? Na? Dann greift man zur Taschen-Neuheit schlechthin. Die mit den wechselnden Taschenklappen. Und endlich macht “Halt die Klappe” Sinn und man hat ein Strahlen im Gesicht: FOURhang auf für Zoé Lu!

*Werbung*
Also, ich gehöre zur Kategorie: Schuhe und Taschen und zwar für alle Gelegenheiten! Und es ist ja so, dass ich beruflich immer auf Reisen bin, da ich ja 4 Tage im Frankenland weile. Das heißt, sonntags werden die Looks zusammengestellt und dann gehören ja natürlich auch die passenden Taschen dazu. Manchmal, gerade im Winter, wenn die Klamotten dicker sind, ist der Koffer ganz schön voll und schwer, nicht allein wegen der Schuhe und der korrespondierenden Taschen. Denn man braucht eine für´s Reisen, dann für´s Büro und auch abends gehe ich durchaus auch mal was Spachteln und friste mein Dasein nicht nur im Hotelzimmer. Also auch für das Dinner, muß die Tasche passen. Ja,  das läppert sich und deshalb ist Zoé Lu MEINE Taschen-Neuheit und Innovation überhaupt! Denn ab jetzt habe ich 3 in 1!

Ich brauche irgendwie nur noch die Eine!

Die Wechselklappe ist die Taschen-Neuheit:

Der Clou der von mir erklärten Taschen-Neuheit ist die wechselbare Taschenklappe. Das heißt, man hat einen sogenannten Taschenbody und per Reißverschluss kann man unterschiedliche Klappen auswechseln und somit immer neue Taschen kreiern und sie einem neuen Look anpassen. Mein Taschenbody ist klassisch schwarz, es gibt ihn aber auch in rot und nude. Dazu kommt immer der Crossbody-Henkel und wenn man möchte, kann man noch eine kürzere Kette anhängen, so wie ich in Gold. Meine Wechselklappen sind aus einem wunderbaren Rosa mit Nähten, mit wildem grafischen Muster, beide aus Leder und einer mit hippie Blumenstickerei. Perfekt also für jede Jahreszeit!

Und die Tasche hat ein richtig tolles Innenleben, da viele Innentaschen!

Da ich es so gar nicht abwarten kann und meine Tasche demnächst natürlich mit auf Reisen geht, gibt es für Euch auch drei Looks: Reise, Büro und abends, wenn es mal etwas schicker sein kann – und alles mit einer Tasche!

Auf Reisen in rosa-blau: Da staunt der Pilot oder Zugführer

Nicht wundern: Ich reise selten in High-Heels, aber ich mußte einfach die Hacken in den Look einbauen :)!!! Ebenso hätte ich auch meine weißen Adidas Originals mit blauen Elementen dazu stylen können! Mein Reiselook in rosa und blau mit meiner Zoé Lu mit der Wechselklappe in rosafarbenen Leder:

Mein Reiseoutfit mit meiner neuen Zoé Lu:
Hoodie: Lollys Laundry
Bluse: Zara, sie ist leider schon sehr alt
Hose: InWear über Zalando, allerdings nur noch in blau
Schuhe: Valentino, leider sind sie nicht mehr verfügbar
Tasche: Zoé Lu, schwarzer Taschenbody und rosé  Lederklappe

Wenn aus Streifenliebe auch Blümchenliebe wird…ab ins Büro!

Jaja, auch wenn mein wunderbares Streifenkleid mit den Metallic-Sneakern eher was für die Reise gewesen wäre, Leute, die Pilotenmütze hätte doch den kompletten Look verramscht :)! Aber natürlich gehe ich auch in flachen Schuhen ins Büro. Ich ruiniere doch nicht meine Valentino im Kopfsteinpflaster, oder? Und vielleicht kennt Ihr das auch schon von mir, dass ich gerne Hosen unter Kleidern trage. Somit hat man immer was von seinen Hängerchen, im Winter wie im Sommer! Also schlicht über mein orangenes Streifenkleid eine Skinny Jeans in weiß druntergezogen und die Klappe mit Blütenstickerei gewechselt und schon trifft sich Blümchen mit Streifen. Alles in einer Farbwelt, somit passend und die Kollegen sind nicht ganz so verwundert.

Das gestreift und geblümte Bürooutfit:
Kleid: Odeeh, allerdings ein Einzelstück
Hose: Skinny-Jeans weiß, von Zara
Schuhe: Metallic-Sneaker rosé, aber schon sehr alt, ähnliche hier
Ohrringe: Lott Gioielli, leider auch schon alt
Tasche: Zoé Lu, Taschenbody schwarz und Wechselklappe mit Blütenstickerei (gerade im Angebot!)

Die Feste feiern wie sie fallen oder mit Tüll einmal Prinzessin spielen!

Wenn es am Wochenende auf die Rolle geht oder nach einem Arbeitstag noch der Weg ins Restaurant angepeilt wird, dann kann auch schon mal der Tüllrock rausgeholt werden. Prinzessin für einen Abend! Ok, ich habe mittlerweile eine Tüllrocksammlung…ich hätte das mit der Ballettösenkarriere damals ernster nehmen sollen :-). Zurück zum Thema: Die gleiche Tasche, mit grafischer Klappe, ein komplett anderer Look. Roséfarbener Tüll mit Carmenbluse, mit Bündchen in der Taille und an den Manschetten. Ich habe die Bluse normal angezogen, sonst wirkt mein Oberkörper so gedrungen und ich denke, mir fehlt ne Rippe :-). Also keine Angst vor Carmenausschnitt, man kann ihn auch normal tagen. Da der ganze Look schon “viel” ist, kommen einfach nur noch meine nude Loubous an die Füsse und die Party kann losgehen oder man entspannt einfach bei einem Glas Brause!

Outfit für die Tüllwolke:
Grafikbluse und Tüllrock: Ich habe beides bei MOOI in Berlin gekauft. Einfach anrufen, die Mädels helfen gerne
Schuhe: Klassische Pumps in nude von Louboutin
Tasche: Zoé Lu, Taschenbody in schwarz und die fuchsia-mix grafische Wechselklappe

So, Ihr Lieben, habe ich Euch auch angefixt? Ich bin völlig von den Socken, denn das ist echt eine Taschen-Neuheit mit Clou und somit eine richtige Innovation, die in keinem Schrank fehlen sollte.

Der Artikel enthält Werbung in Form von Werbe-Links und weiteren Verlinkungen und Nennungen.
Author

1 Comment

  1. Liebe Leonie,
    Eine Tasche die man so vielfältig gestalten kann, genau richtig für jede Frau, die viel reist oder nicht gerne täglich ihre Handtasche wechselt. Mit Deinen 3 Looks zeigst Du wieder stylishe Varianten. Besonders gut gefällt mir der Reiselook mit der Tasche und dem rosa Cuver..
    Schönen Abend und liebe Grüße EvelinWakri

Write A Comment