Ich bin riesengroßer Fan DER deutschen Food-YouTuberin schlechthin: Sally. Grund genug, für euch ein Gewinnspiel mit drei tollen Sally-Artikeln sowie ein Rezept für ihre Mandarinen Quarktorte bereitzuhalten. Fourhang auf!

Ihr kennt sicher alle Sally, oder? Für die wenigen, die sie noch nicht kennen: Die sympathische Badenerin ist Deutschlands größte Food-YouTuberin. Mit mehr als einer Millionen Abonennten und über 240 Millionen Video-Views betreibt sie nicht nur ihren Channel, sondern auch noch einen eigenen Blog, einen Onlineshop und neuerdings sogar ihre eigene VOX-Sendung „Sally backt“.

Torten-Queen Sally. Foto: MG RTL D / Sallys / Marius Stark

„Sally backt“ bei VOX

Einige von euch wissen ja, dass ich in der VOX Kommunikation arbeite und ich muss immer wieder schmunzeln, wie sehr der Sender zu mir passt. Ich liebe „Die Höhle der Löwen“, „Kitchen Impossible“, „Shopping Queen“, „Outlander“, „6 Mütter“ usw. Ich bin wirklich die absolute Zielgruppe und habe mich wahnsinnig gefreut, als ich erfahren habe, dass Sally zu VOX kommt. Wenn ihr wüsstet, wie viele freie Tage ich schon damit verbracht habe, mir ihre Videos anzuschauen… Sie ist einfach toll und daher weise ich euch gerne auf die noch drei kommenden Folgen von „Sally backt“, sonntags um 15 Uhr  bei VOX, hin. Wenn ihr die 1. Folge verpasst habt, könnt ihr sie euch hier noch anschauen. Am Sonntag (3.12.) backt Sally gemeinsam mit Oliver ein Beauty-Case in Tortenform – das Ganze soll eine Überraschung für Olivers Mutter werden, die Kosmetikerin ist. Also ich schalte ein…

Mandarinen Quarktorte by Sally

Da ich ja nun ein Gewinnspiel für euch habe, bei dem ihr unter anderem Sallys Backring gewinnen könnt, wollte ich euch auch direkt eine Idee mitgeben, für die ihr einen Backring benötigt. Also habe ich mich an ihre Mandarinen Quarktorte gemacht, die ihr übrigens auch hier im Video anschauen könnt.

Rezept drucken
Sallys Mandarinen-Quarktorte - fruchtig & frisch
Vorbereitung 40 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Zutaten
Zutaten für den Boden
Zutaten für die Füllung
Dekoration
Vorbereitung 40 Minuten
Wartezeit 6 Stunden
Portionen
Zutaten
Zutaten für den Boden
Zutaten für die Füllung
Dekoration
Anleitungen
Biskuit
  1. Die Eier mit dem Wasser, Salz, Vanilleextrakt und Zucker für 5 Minuten fluffig schlagen. Dann erst das Mehl unterheben und die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in einen Backring mit 20cm Durchmesser füllen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten backen. Anschließend komplett abkühlen lassen. Anschließend den fertigen Boden im Backring auf ein Gitter stellen.
Füllung
  1. Die Sahne mit 4 TL Sanapart (Sahnesteif geht auch) steif schlagen. In einer anderen Schüssel alle weiteren Zutaten miteinander vermengen und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Nun kommt die Füllung auf den Boden und anschließend muss die Torte für 6 Stunden kaltgestellt werden.
Dekoration
  1. Nach der Kühlzeit kann der Backring entfernt werden. Nun die Marmelade im Topf erwärmen, damit sie flüssig wird. Die Mandarinen abtropfen lassen und anschließend mit beidem die Torte verzieren, wie es euch gefällt.

Gewinnspiel

Wenn ihr von Sally genauso angetan seid wie ich, dann solltet ihr euer Glück versuchen und bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Wir dürfen nämlich ihr Backbuch „Sallys Classics“, ihre Schürze sowie ihren Tortenring verlosen. Verratet mir dazu einfach in den Kommentaren, was ihr am liebsten backt. (Ihr könnt bis zum 7.12., 23 Uhr teilnehmen.)
DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET!

Viel Glück!
Eure Katrin

Autor

15 Kommentare

  1. Also ich hab schon vor Sally bzw. Bevor ich sie kannte gebacken aber seitdem noch lieber. Am liebsten backe ich leichte Torten mit Quark oder Frischkäse aber auch Motivtorten sind immer wieder dabei!

  2. Ich backe alles mögliche von Sally. Am besten war die Giotto Torte zum ersten Geburtstag von unserem Sohn 🙂 und der no bake lemon cheesecake 😍

  3. Ohh wie klasse- ich liebe Mandarinen und Quark und bin ein totaler Sally-Fan 🙂
    Deine Torte wird mal nachgebacken für das nächste Adventskaffeetrinken.
    Am liebsten backe ich Hefeteige, Butterkuchen usw. -das gelingt mir immer und man kann so toll variieren.
    Ganz liebe Grüße
    Anna

  4. Ich liebe ja Quark bzw. Topfen im Strudel und auf Torten und dann noch mit Obst. Perfekt!
    Am liebsten mache ich Obstkuchen mir Streusel drauf.
    Freue mich schon wieder auf die Sendung morgen!
    Liebe Grüße Evelin

  5. Hallo,
    für mich ist Hefeteig der Favorit. Egal ob süss mit Streußel vom Blech, Hefezopf, bald auch als Neujahrsbrezel oder auch mal deftig mit Pesto als Sternenbrot oder Pizza.

  6. Sooo ein tolles Gewinnspiel 💕! Da hüpfe ich gerne in den Lostopf und drücke mir selbst…ganz…ganz fest die Daumen 🙊! Ich liebe backen und backe wirklich oft Rezepte von Sally nach! Wünsche euch ein schönes erstes Adventswochenende…🌲🌟❤

  7. Ein extrem tolles Gewinnspiel.Ich versuche mich immer wieder an neuen Torten und Kuchen.An Motivtorten habe ich mich noch nicht ran getraut. Am allerliebsten backe ich jetzt zur Weihnachtszeit mit meinem Sohn Plätzchen und ansonsten liebe ich Mandarinen Joghurt Torte.

  8. Ich habe schon einiges von sally ausprobiert und anhand ihrer Tips auch schon andere Sachen nach gebacken. Am liebsten sind mir ihre Hefeteige. Sie sind super einfach ,gelingen immer und vielseitig verwendbar. Jetzt zur Adventszeit hab ich natürlich fast alle Plätzchen schon nachgebacken ,sie sind auch einfach super. Sie ist ein prima Mensch und toll in der Küche.

  9. Ich backe super gerne Torten oder aber Käsekuchen. Und am häufigsten backe ich Brot. Das ist aber auch meine Leibspeise (hoffentlich nicht zu langweilig).
    Liebe Grüße und einen frohen Nikolaus!

  10. Wir backen am liebsten den klassischen Käsekuchen mit Boden… Manchmal mit Kirschen oder Mandarinen, mein Freund mag ihn aber lieber „pur“

  11. Ihr Lieben,
    vielen Dank für eure Teilnahme an unserem Gewinnspiel. Gewonnen hat Isabelle, die wir auch bereits informiert haben.
    Liebe Grüße
    Katrin

Einen Kommentar schreiben